die erste spiegelreflex ...


... war damals eine practica mtl3 mit einem 1,8/50mm normalobjektiv ...

... irgendwie haben wir alle damals mit sowas angefangen ... sie hatte einen knarrenden filmtransporthebel und eine massive metallene rückspulkurgel ... die schaerfe wurde manuell eingestellt, unterstuetzt von einer fresnellscheibe und einem schnittbildentfernungsmesser ... die belichtung erfolgte nach dem nachfuehrprinzip ... mittels zeigerauschlag im sucher wurden blende und zeit abgeglichen ... zu diesem zweck musste die neben dem ausloeser angebrachte ausloesetaste gedrueckt werden, wobei sich natuerlich auch der sucher verdunkelte ... angenehme begleiterscheinung war eine dadurch bedingte schaerfentiefekontrolle ... da hatte man noch was in der hand und es hiess, man haette damit wohl auch einen nagel in die wand schlagen koennen ...

... sie hat lange gedient, erst nach ein paar jahren kamen die olympus geheasuse, eine om 10 und eine om2sp ... die dazugehoerigen optiken, die sogenannten "zuikos" waren kompakt, robust und knochenscharf ...

... der wunsch nach einem autofokus bescherte mir den wechsel in das nikon system ... eine f501 und insbesondere eine f801s leisteten hervorragende dienste ...

... einige der af-nikkore wurden dann auch noch an den nikon dslrs weiter verwendet ...

... die d70 und die d200 waren zu ihrer zeit ein ordentliches werkzeug ... einen kleinen technologischen sprung brachte die d300s ...

... seit ein paar jahren arbeite ich bevorzugt im vollformat mit einer d800 - wahrscheinlich so lange bis die ihren geist aufgibt, was nicht abzusehen ist ... schau mer mal was da noch kommt, eine kleine auflistung meiner "lieblingswerkzeuge" findet ihr

> hier


hier seht ihr quasi meine kleine "ahnengalerie" ...

... agfa isoly ... praktica mtl3 ... olympus om10 ... olympus om2sp ... nikon f501 ...

... nikon f801s ... nikon d70 ... nikon d200 ... nikon d300s ... nikon d800 ...

#equippment #kameras #ahnengalerie #kameras #nikon #olympus #practika